OB Torsten Albig, Foto P. Diehl

Rund 4.500 Besucher konnten sich im Kieler Rathaus auf drei Etagen bei 87 Ausstellern über Zeitaufwand, Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten im Ehrenamt informieren.

Oberbürgermeister Torsten Albig eröffnete die EhrenamtMesse um 11 Uhr im Ratssaal. Lebendig und begeisternd wurde der Auftritt der Cheerleader der Kiel Baltic Hurricanes aufgenommen.

Mit tatkräftiger Unterstützung durch die Projektgruppe, die städtischen Mitarbeiter und viele ehrenamtliche Helfer ist es gelungen, ein interessantes Rahmenprogramm mit einer wachsenden Fotohand, einem Glücksrad und zwei informativen Workshops der Förde Sparkasse zu den Themen „Haftung im Ehrenamt“ und „Finanzierung in der Gemeinnützigkeit“ der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Für das leibliche Wohl sorgte das Jugendaufbauwerk. Der Arbeiter-Samariter-Bund stand in Bereitschaft mit seinen Sanitätern, die aber zum Glück nicht zum Einsatz kamen. Gut angenommen wurde in diesem Jahr auch die Kinderbetreuung für Kinder bis 6 Jahre.

Der Erfolg der diesjährigen EhrenamtMesse zeigt, wie wichtig es ist, das Thema Ehrenamt in der Öffentlichkeit sichtbar und erlebbar zu machen.

Unsere Presseinformation zur EhrenamtMesse 2012 zum Herunterladen:
05.02.2012: Infos zum Presserundgang auf der Messe

Impressionen von der Kieler EhrenamtMesse

Cheerleader der Baltic Hurricanes, Foto W. Sauermann
Sabine Bendfeldt
Kieler Tafel, Fotos W. Sauermann
OB Torsten Albig und Sabine Bendfeldt am Stand des Hospiz-Fördervereines, Foto W. Siebke

 

weitere Infos www.nette-kieler.de